Einschalten mehrerer Makler

Einschalten mehrerer Makler

Werden mehrere Makler parallel beauftragt (ohne schriftlichen Auftrag oder nur mit einfachen Aufträgen), riskiert der Käufer, am Ende mehrmals die volle Provision zahlen zu müssen. Der Verkäufer muss selbst die Koordination und Kontrolle übernehmen! Wem vertraut er einen Schlüssel an? Wem gestattet er die Außenwerbung? Hohe Gefahr, dass Ihr Objekt von mehreren Seiten „zu Tode angeboten“ wird. Ihr Objekt wird bekannt wie der „bunte Hund“! Immer wieder sieht man die selbe Immobilie in der Zeitung oder im Internet mehrmals, oft sogar zu unterschiedlichen Preisen. Das lässt weder Ihr Objekt noch Ihre Verkaufsabsicht als besonders vertrauenswürdig erscheinen. Der Marktwert bröckelt. Am Ende steht die Unverkäuflichkeit Ihrer Immobilie!

  • Keiner der Makler wagt es, an einem überhöhten Kaufpreis zu rütteln.
  • Kein Makler ist zur Tätigkeit verpflichtet.
  • Kein Makler investiert viel Geld in die Werbung, da er ja nicht weiß, ob nicht ein Kollege die Provision erhält.
  • Die Interessenten wandern von Makler zu Makler und treffen immer wieder auf dieselbe Immobilie – womöglich noch mit unterschiedlichen Preisen oder anderen unterschiedlichen Angaben. Die Immobilie gilt dann bald als unverkäuflich!

Der Auftrag an mehrere Makler zum überhöhten Preis ist der sicherste Weg, eine Immobilie am Markt zu ruinieren!